Familie Schwarzbauer
Steingriff bei Schrobenhausen

Rezept des Monats

Ochs im Nudelrock mit Schrobenhausener Grünspargel

 

Rezept ergibt etwa 40 Stück gefüllte Teigtaschen mit einem Durchmesser von 7 cm

 Zutaten für den Nudelteig:

250 g Mehl aus Hartweizen

1 Ei

2 Eigelb

Etwas Wasser

Zutaten von Hand zu einem sehr strengen Teig verkneten. Nur so viel Wasser verwenden, dass ein eher trockener Teig entsteht.


 Zutaten für die Füllung:

ca. 150 g gekochtes, abgekühltes und pariertes Suppenfleisch
       (z. B. Zwerchrippe, Kronfleisch)

ð Für die vegetarische Variante „Mangold im Nudelrock“ werden 8 Stängel bunter Mangold fein geschnitten und in einer Pfanne mit Öl leicht ange-braten. Wenn das Gemüse bissfest ist in einer Schüssel kurz auskühlen lassen. Dann weiteres Vorgehen genauso wie bei der Fleischfülle!

150 g Ricotta

1 EL Bärlauchpesto (am besten selbsthergestellt mit regionalen Zutaten)

1 - 2 EL hochwertiges Öl

1 Bund Petersilie

2 Stängel Zitronenthymian

Gewürze nach Belieben (Salz, Gewürzsalz, Pfeffer, Chiliflocken)

Suppenfleisch komplett von Sehnen und Fett befreien und das magere Fleisch so klein wie möglich würfeln.

Petersilie und Zitronenthymian sehr fein schneiden.
Mit dem Bärlauchpesto und dem Öl zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Die Füllung mit den Gewürzen pikant abschmecken.

  

Herstellung der Teigtaschen:

Mit einer Nudelmaschine dünne Platten herstellen und am besten mit Teigtaschenformer Nudeltaschen mit hergestellter Masse füllen und verschließen. Bis zum Kochen in Nudelhorden oder auf feinem Sieb trocknen lassen.

Großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und 1 – 2 EL grobes Meersalz zugeben. Die Nudeltaschen darin ca. 8 Minuten leicht köcheln lassen.
Mit der Schaumkelle vorsichtig herausnehmen und komplett abtropfen lassen.

Weitere Zutaten:

1 kg Schrobenhausener Grünspargel
1 EL Rapsöl
2 EL Butter
sehr kleine Snacktomaten
Gewürze + Kräuter nach Belieben

Weitere Schritte:

Unteres Drittel des Grünspargels schälen und Stangen in mundgerechte Stücke schneiden. Die Spargelköpfe separat legen, da diese eine kürzere Garzeit haben.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Spargelstücke (ohne Köpfe) darin leicht anbraten. Hitze reduzieren und Deckel auflegen.
Etwa 5 Min. schmoren – dann die Spargelköpfe noch ca. 5 Min. bei geschlossenem Deckel mitköcheln lassen. Danach die Butter und die Teigtaschen zugeben. Alles erhitzen, bis die Teigtaschen innen heiß sind (nicht braun werden lassen). Mit Gewürzen und Kräutern nach Belieben abschmecken.

Ganz zum Schluss noch die kleinen Snacktomaten zugeben und vorsichtig alles wenden. Sofort zu Tisch bringen.

Wer mag, kann noch Käse darüber streuen. 


--------------------------------------------------


Bunter Spargelsalat

 

 Zutaten für das Dressing:

1 EL Honig
Orangenabrieb von einer halben Bio-Orange

Saft von je einer halben Zitrone u Orange
3 EL Walnussöl (ersatzweise anderes hochwertiges Öl)
2 TL Salz
½ TL Zitronenpfeffer
5 EL weißer Balsamico
2 EL Kräuteressig

ca. 250 ml Spargelwasser

 

 weitere Zutaten:

1 kg weißer Spargel (dünne Klasse wählen, zieht besser durch)
Rucola (pro Person etwa 10 Blättchen)

Erdbeeren in 1/8 geschnitten (pro Person etwa 2 Stück)

 

Spargel putzen, in etwa 4 cm lange Rauten schneiden und bissfest im Wasserdampf garen. Teil des Spargelwassers für das Dressing zurückhalten.

Dressing vorbereiten und den Spargel darin einige Stunden marinieren.

Rucola vorbereiten und kurz vor dem Servieren in Schälchen verteilen. Den Spargelsalat mit einigen Löffeln Dressing darüber geben.

Vorbereitete Erdbeeren als Farbtupfer auf dem Spargelsalat verteilen. 




                               

Nutzen Sie gegebenenfalls das Download-Widget, um Ihre komplette Rezeptsammlung zum Download anzubieten.

Neuigkeiten

Feed

14.09.2016

in Bearbeitung

   mehr




Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget