Rezepte

  

Beinscheiben italienische Art

 

Zutaten:


4 schöne Beinscheiben vom Weiderind

3 EL Rapsöl

Pfeffer aus der Mühle

Mehl

Salz

2 große Karotten

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 Scheibe Knollensellerie oder 3 Stangen vom Staudensellerie

3 gehäutete Tomaten oder ½ Dose gewürfelte Tomaten

1 EL Tomatenmark

½ Flasche guten Rotwein

500 ml Rinderbrühe (ersatzweise Gemüsebrühe)

2 Lorbeerblätter

2 Rosmarinzweige

5 Thymianzweige

 

Zubereitung

Karotten, Sellerie, Knoblauch und die Zwiebeln vorbereiten und klein schneiden. Die Beinscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.

In einem Schmortopf das Rapsöl erhitzen und die Beinscheiben darin kräftig von beiden Seiten anbraten. Aus dem Topf nehmen. Das zerkleinerte Gemüse (ohne Tomaten) kurz anbraten, dann das Tomatenmark einrühren. Kurz mit anbraten. Mit den Tomatenwürfeln, dem Wein und der Brühe ablöschen. Nun das Fleisch einlegen und mit einem Deckel verschließen.

Nun das Ganze 1,5 -  2 Stunden (je nach Dicke des Fleisches) bei mittlerer Hitze langsam leicht köcheln lassen.

Zwischendurch nachsehen, ob noch Flüssigkeit dazu gegeben werden muss. 



                               

Nutzen Sie gegebenenfalls das Download-Widget, um Ihre komplette Rezeptsammlung zum Download anzubieten.

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

14.09.2016

in Bearbeitung



Zurück zur Übersicht


Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget